Ich werd bekloppt!

Urgs! Ich kann mich relativ selten morgen dran erinnern, was ich nachts so geträumt hab. Heute ist so ein Tag.

Ich war Austauschschüler in Amiland. Und da in irgendeiner Hiphopsdisco, die vom Ambiente was von einem Internierungslager hatte. (Sagt jetzt nix! Ich bin zwar der Meinung, dass Hiphop eine der großen Plagen der Menschheit ist, aber man kanns auch übertreiben…) Die Leute da waren fast ausnahmslos Vollspaten mit zu großen Hosen, die nur zwei Worte sagten: „Yo ey!“. Auf jede Frage! (Selten so viel Realismus in nem Traum gehabt :D)

Plötzlich kamen in einer Parade (so richtig mit Tammtamm usw.) JBO reingefahren und spielten ein spontanes Konzert. Und da wurde es richtig schräg: Sie waren gut und die Leute gingen ab wie sonstwas!

Aber das Allerschlimmste: Seit dem Aufwachen geht mir dauernd der Song „Verteidiger des wahren Blödsinns“ im Kopf rum. Vorhin hab ich ihn sogar gesummt… Mein Chef guckt schon ganz komisch…

Hoffentlich geht das weg, sonst werd ich noch bekloppt!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: